Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
KKV-Bund / Ortsgemeinschaft Arnsberg - Hüsten

Betriebsbesichtigung der Firma Schmitz Cargobull AG in Altenberge

 

 

An unserer Betriebsbesichtigung der Firma Schmitz Cargobull AG in Altenberge nahmen am Donnerstag, 17. Nov. 2016, insgesamt 32 KKVer und Gäste teil.

Das Unternehmen Schmitz Cargobull ist ein deutsches Familienunternehmen der Fahrzeugbauindustrie und beschäftigt z. Z. ca. 5500 Mitarbeiter bei einem Umsatz von 1,78 Mrd. Euro im letzten Geschäftsjahr. Das Firmenlogo mit dem blauen Elefanten auf den LKW-Aufbauten und -Trailern ist wohl jedem bekannt.

Nach der Abfahrt mit dem Bus um 07:30 Uhr vom Kirmesplatz in Hüsten begann die Betriebsführung pünktlich um 09:30 Uhr. Zuerst wurde allen die Geschichte des Unternehmens, die Betriebsabläufe, die Organisation und die Produkte vorgestellt.

Anschließend - aufgeteilt in 2 Gruppen - wurde der weitläufige Produktionsbereich des Marktführers im europäischen Nutzfahrzeugbau in 2 Stunden ausführlich besichtigt.

Fazit: eine hochinteressante Betriebsführung, eingerahmt in eine freundliche Aufnahme durch das Unternehmen - unser KKV-Mitglied Heiner Vogel hatte diese Betriebsführung veranlasst.

Anschließend fuhren alle mit dem Bus nach Münster, wo gemeinsam im bekannten Gasthaus „Großer Kiepenkerl“ das Mittagessen bei netten Gesprächen eingenommen wurde.

Danach blieb noch etwas Zeit, um noch in Münster einen kleinen Stadtbummel vorzunehmen, bevor alle wieder um 16:30 Uhr Richtung Hüsten fuhren.

Alle Teilnehmer waren von dieser Tagestour begeistert, eine sehr informative, abwechslungsreiche und gesellige Veranstaltung endete um kurz vor 17:00 Uhr wieder am Kirmesplatz.

 

Fortschritte in der Medizin

 

 

Am 27. Oktober 2016 fand  im Petrushaus um 19:30 Uhr eine Vortrags-Veranstaltung zum Thema „Fortschritte in der Radiologie - von ihren Anfängen mit Blick in die Zukunft“ vor leider nur 27 Teilnehmern statt.

Referant war Herr Dr. Alfred Gödecke, Facharzt für Radiologie in der radprax MVZ GmbH in Neheim.

Das Wissen in der heutigen, modernen Medizin vervielfacht sich ständig, die Entwicklungen sind für den Laien damit kaum mehr überschaubar und doch können  alle durchaus davon betroffen werden.

Herr Dr. Gödecke gab am Beispiel dieses noch jungen Medizinfaches, der Radiologie, einen Überblick in die rasante Entwicklung dieses Faches, von den Anfängen Ende des 19. Jahrhunderts bis zum heutigen Tag und wies auch auf mögliche zukünftige Entwicklungen hin.Am Beispiel der Radiologie konnte er mit ihren Berührungspunkten zu anderen Fächern der Medizin die Fortschritte in der gesamten Medizin gut den Teilnehmern darstellen.


Dieser informative Vortrag endete mit noch ein paar Fragen der Anwesenden zum Thema des Abends und ganz allgemein zu Fragen der Medizin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

«StartZurück12345WeiterEnde»