Titularfest 2021

aufgrund der aktuellen Corona-Lage hat sich der Vorstand des KKV-Hüsten schweren Herzens entschlossen, das Titularfest in Teilen abzusagen.

Der geplante Gottesdienst findet am 04.12.2021 um 18:00 Uhr in der St. Antonius und St. Vitus Kirche in Herdringen statt. Die Messe wird zelebriert von unserem Geistlichen Beirat, Dechant Daniel Meiworm.

Die anschließende Abend-Veranstaltung wird coronabedingt abgesagt.

Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr endlich wieder das Titularfest feiern können.

Führung durch die Patrokligemeinde Soest mit Propst Dietmar Röttger

Unsere dritte offizielle KKV-Veranstaltung in diesem Jahr konnte nach coronabedingter Verschiebung erst am 19. November 2021 in Soest stattfinden.

Die KKV-Mitglieder waren zu einer Führung durch die St. Patrokli-Gemeinde Soest eingeladen.

Propst Dietmar Röttger konnte 16 Mitglieder unseres Vereins um 17:00 Uhr vor dem St. Patrokli-Dom empfangen und herzlich begrüßen. Die Innenstadt war schon für den bevorstehenden Weihnachtsmarkt hergerichtet, auch der Dom war sehr schön farblich illuminiert. Nach den einführenden Worten durch unseren ersten Vorsitzenden Uli Betkerowitz ging Propst Röttger zunächst auf die weit zurückreichende Geschichte des St. Patrokli-Domes und der nur zehn Meter entfernten St. Petri-Pfarrkirche ein. Im Internet finden Interessierte dazu weitreichende Ausführungen z.B. unter https://de.wikipedia.org/wiki/St.-Patrokli-Dom_(Soest).

Dietmar Röttger erklärte den Anwesenden auch die Unterschiede in der Schreibweise des Titels “Probst” oder “Propst”. Die Bezeichnung leitet sich von lateinisch praepositus “Vorgesetzter” her. Die Schreibvariante Probst wurde neben Propst noch bis ins 18. Jahrhundert verwendet und ist heute veraltet.

Nach dieser Erklärung führte uns der Weg zunächst in den Kreuzgang des Domes, wo uns Propst Röttger die Baugeschichte und die Kriegszerstörungen durch Bombenangriffe 1944 und 1945 darstellte (siehe Fotos der ausgestellten Schautafeln).

Im Dom selbst wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zuerst der Hochchor mit seinen farbenprächtigen Wand- und Deckenmalereien und dann der Hauptaltar mit dem sich darunter befindlichen Patroklusschrein, in dem sich die  Reliquien des Heiligen Patroklus befinden, vorgestellt.

Weitere Stationen im Dom waren u. a. der Bereich der Orgel und der Raum, in dem demnächst die sehenswerte Weihnachtskrippe aufgebaut wird. Die Domführung endete danach in der Krypta, die nach dem Krieg neu aufgebaut werden musste.

Um 18:00 Uhr besuchten die KKVer noch die heilige Abendmesse, die durch Propst Röttger selbst gehalten und die wie alle Messen per Videostream an die Gläubigen der Gemeinde verbreitet wird. Siehe nach der Werbung unsere Messe vom 19.11.2021:           Messe beim KKV-Besuch am 19.11.2021

Der Abschluss der KKV-Veranstaltung fand anschließend in entspannter Atmosphäre unter Beachtung der Hygieneregeln im „Zwiebel Sudhaus“ statt. Nach ca. zwei Stunden gemütlichen Zusammensein machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Fahrgemeinschaften wieder auf den Weg nach Hüsten. Alle konnten auf eine sehr gelungene, sehenswerte und informative Veranstaltung zurückblicken.

Generalversammlung 2021

Coronabedingt  fand die diesjährige Generalversammlung erst am 01. Oktober 2021 im Gesellenhaus Hüsten statt. Insgesamt begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Betkerowitz 32 KKVerinnen und KKVer.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung standen die Wahlen für den geschäftsführenden Vorstand. Die bisherige Schriftführerin Angela Eickhoff, der Kassierer Norbert Runde und der 2. Vorsitzende Hans-Peter Best stellten sich nicht mehr zur Wahl. Ulrich Betkerowitz bedankte sich ganz herzlich bei allen drei Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange Arbeit und überreichte ihnen zum Abschied verschiedene Präsente. Bei der anschließenden Neuwahl wurden einstimmig folgende Posten neu besetzt:

2. Vorsitzende: Susanne Wiese

Schriftführer: Hans-Peter Best

Kassiererin: Martina Quadflieg

Anschließend wurden Angela Eickhoff als Beisitzerin und Norbert Runde neben Erwin Lingemann und Peter Andres einstimmig als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Neue Kassenprüfer sind Elisabeth Kroll und Volker Koch.

Nach den Wahlen stellte Ulrich Betkerowitz noch die folgenden Veranstaltungen in 2021 vor. Am 19. November 2021 geht es nach Soest: Wir besuchen unseren ehemaligen geistlichen Beistand, Probst Dietmar Röttger und besichtigen die Patrokligemeinde. Am 04. Dezember 2021 findet dann das Titularfest stattfinden.

Um 20:10 Uhr beendete Ulrich Betkerowitz die Generalversammlung und es ging zum gemütlichen Teil über. Neben tollem Essen gab es viele interessante Gespräche unter allen Mitgliedern.

Klönabend 2021

Das Veranstaltungsjahr 2021 haben wir mit unserem ersten Treffen, dem Klönabend, am 17. Juli 2021 im Gesellenhaus Hüsten gestartet. Bei tollem Wetter waren 42 KKV-Mitgliederinnen und -Mitgliedern mit Freude der Einladung gefolgt. Im sonnendurchfluteten Biergarten  und in entspannter Atmosphäre war die Wiedersehensfreude groß. Nach fast einem Jahr ohne Veranstaltung, gab es viel zu erzählen und zu berichten. Alle Teilnehmer waren froh, dass wir uns endlich wieder einmal sehen konnten und trotz Corona ein Treffen möglich war. Gegen 23.00 Uhr endete der Klönabend und alle äußerten den Wunsch, dass wir möglichst noch viele Veranstaltungen in diesem Jahr durchführen können.

Wünsche zum Jahreswechsel 2020 / 2021

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des KKV Hüsten,

dieses Jahr 2020 – niemand hätte auch nur im entferntesten ahnen können, welche Prüfungen, welche Einschränkungen es uns auferlegen würde.  Was wir Normalität nennen, dieses schnurrende Räderwerk des Lebens mit all seinen Verlässlichkeiten – wie zerbrechlich und gefährdet ist es doch in jedem Augenblick! Diese bestürzende Erkenntnis wurde uns allen dieses Jahr zuteil. Uns sie hat ihren Preis: Auf vieles müssen wir verzichten, was uns lieb und teuer ist, und leider auch unsere traditionellen Zusammenkünfte und Treffen.

Die Weihnachtsgrüße unseres 1. Vorsitzenden Ulrich Betkerowitz, finden sie hier:   Weihnachtsbrief 2020

Jubiläums-Titularfest 2020 – 70 Jahre KKV Hüsten

Schweren Herzens musste das Jubiläums-Titularfest, das für den 05. Dezember 2020 vorgesehen war, für dieses Jahr abgesagt werden. Der Vorstand war sich bei dieser Entscheidung bewusst, dass der Gesundheitsschutz bei den steigenden Inzidenzwerten Vorrang haben muss. Leider ist nicht zu erwarten, dass die Pandemie bis zum geplanten Titularfest so weit beherrschbar ist, dass wir uns treffen können. Die Planung sieht vor, dass wir im kommenden Jahr das Fest feiern werden.

Führung durch die Patrokligemeinde Soest mit Dompropst Dietmar Röttger

Die für den 20. November 2020 geplante Veranstaltung Führung durch die Patrokligemeinde Soest mit Dompropst Dietmar Röttger muss leider verschoben werden. Die Inzidenwerte sind steigend und haben aktuell den Wert von 50 überschritten. Mit dem Domprobst Dietmar Röttger haben wir vereinbart, dass diese Veranstaltung möglichst im kommenden Jahr nachgeholt wird.

KKV-Jahresfahrt 2020 an den Mittelrhein

 Unsere traditionelle KKV-Jahresfahrt an den Mittelrhein vom 02. – 04. Oktober 2020 kann leider nicht stattfinden. Das Programm für die Drei-Tages-Fahrt stand bereits und Übernachtungen, Besichtigungen, Essen und der Bus waren gebucht. Die aktuelle Corona-Situation lässt aber eine Fahrt mit den verschiedenen Besichtigungen und den gemeinsamen Veranstaltungen zum derzeitigen Termin nicht zu.  Aber selbst ohne angeordnete Maßnahmen scheint eines sicher zu sein, dass die Ansteckungsgefahr weiterhin bestehen bleibt, solange keine entsprechenden Medikamente einsetzbar sind. Deshalb war die Absage alternativlos. Unsere Planung geht allerdings dahin, dass wir die Fahrt um ein Jahr verschieben und dann im Oktober 2021 an den Mittelrhein fahren. Wir würden uns freuen, wenn dann die Fahrt stattfinden kann und wir möglichst viele Teilnehmer begrüßen können.

Schnadegang Hüsten 2020

Der Heimatkreis Hüsten hat den Schnadegang 2020 abgesagt. Der Grund liegt an den aktuellen Coronabestimmungen, die für die Durchführung von Veranstaltungen bis zum 31, Oktober 2020 gelten. Sowohl beim Wandern, bei der traditionellen Rast und dem geselligen Abschluss kann unter Einhaltung der Vorschriften und unter Beachtung der Abstands- und Hygienevorschriften eine Veranstaltung in der gewohnten Weise nicht sicher gestellt werden. Der KKV Hüsten als ausrichtender Verein trägt diese Entscheidung mit. Gleichzeitig bedankt sich der Vorstand des KKV bei allen, die sich in der bisherigen Planung eingebracht und an der Organisation mitgearbeitet haben.